.
 

Therapeutischer Erfolg durch eine genaue Diagnose



Skin Segment Skin SegmentCRT - die Computergest√ľtzte Regulationsthermographie erh√∂ht die Sicherheit einer genauen Diagnose durch das Messen und Bewerten der cutiviszeralen Reflexe. Man mi√üt die Hauttemperaturen an mehr als 100 genau definierten Stellen mit Hilfe eines hochempfindlichen medizinischen Sensors, die sp√§ter vom Computer ausgewertet werden. Die Auswertung ergibt Graphiken und optische √úbersichten √ľber den allgemeinen k√∂rperlichen Gesundheitszustand.

Man macht 2 Messungen, die eine in einem entspannten Zustand und die andere in einem Reizzustand. Der Patient verbleibt dabei entkleidet in einem Raum bei einer Raumtermperatur von 20-23 Grad, was f√ľr die Organe, die versuchen in einem physiologisch ausgeglichenen Zustand zu bleiben, einen Reiz darstellt. Dadurch ermittelt man die Regulationsf√§higkeit des K√∂rpers und findet schnell die Krankheitsschwerpunkte. Auf Grundlage dieser Information kann der Arzt einen Behandlungsplan f√ľr eine folgerichtige pers√∂nliche Therapie festlegen.

CRT ist sehr gut wiederholbar, so daß der Patient im Laufe der Zeit seine Ergebnisse verfolgen kann, um somit zusammen mit dem Arzt an der Verbesserung seiner Gesundheit zu arbeiten.

CRT erm√∂glicht eine Aussage √ľber den Gesundheitszustand einzelner Organe auf Grundlage der Pr√§sentation und Computeranalyse seiner Regulation in bestimmten K√∂rperregionen. Dies beugt nicht nur dem Fortschreiten der Krankheiten vor, sondern hilft auch deren Anfangsstadien zu entdecken, bevor Regulationsst√∂rungen aufteten. Damit kann man die Wirksamkeit  der Behandlungen deutlich verbessern.